top of page

Sa., 26. Okt.

|

Leipzig

Zusatzqualifikation Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung Jahrgang 2024/25

In zehn Modulen und einem Abschlussmodul, ergänzt durch Supervision und Intervision, werden theoretische Grundlagen und Methoden der Traumapädagogik, traumazentrierter Fachberatung und der Psychotraumatologie vermittelt. Im Vordergrund steht dabei die praktische Anwendung.

Zusatzqualifikation Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung Jahrgang 2024/25
Zusatzqualifikation Traumapädagogik/Traumazentrierte Fachberatung Jahrgang 2024/25

Zeit & Ort

26. Okt. 2024, 09:30 – 08. Nov. 2025, 17:00

Leipzig, Naumburger Str. 26a, 04229 Leipzig, Deutschland

Über die Veranstaltung

ZIELE DER ZUSATZQUALIFIKATION*​

  • Erkennen von biographischen Belastungsfaktoren und deren Auswirkungen auf den pädagogischen Alltag und Fallplanung
  • Erkennen von Symptomen von Traumafolgeerkrankungen und deren Auswirkungen
  • Stabilisierung und Re-orientierung von Klient/-innen
  • Anwenden einer traumasensiblen Gesprächsführung
  • Aufbauen und Gestalten von traumapädagogischen Arbeitsbeziehungen
  • Erkennen von Traumadynamiken und Gestalten eines konstruktiven Umgangs
  • Wahrnehmen der eigenen Grenzen und kompetenter Umgang mit Selbstfürsorge
  • Methoden der Stabilisierung und Ressourcenaktivierung anwenden können

                             *ausführliche Informationen, Termine und Inhalte in der Weiterbildungsbroschüre zum Download 

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page