top of page

Do., 12. Jan.

|

Leipzig

Traumasensibler Umgang mit seelisch belasteten und (kriegs)traumatisierten Kindern im Kindergarten

Traumapädagogische Ansätze für die Praxis - Fortbildungsreihe für Kita-Fachkräfte der Stadt Leipzig -

Die Anmeldung für die VA geschlossen.
Veranstaltung ansehen
Traumasensibler Umgang mit seelisch belasteten und (kriegs)traumatisierten Kindern im Kindergarten
Traumasensibler Umgang mit seelisch belasteten und (kriegs)traumatisierten Kindern im Kindergarten

Zeit & Ort

12. Jan. 2023, 09:30 – 16:30

Leipzig, Lützner Str. 29, 04177 Leipzig, Deutschland

Über die Veranstaltung

​Inhalte:

  •     Vermittlung von grundlegendem Wissen darüber, was Traumata und Traumafolgen sind
  •     Kennenlernen und Anwenden von ausgewählten Methoden der traumasensiblen Arbeit
  •     Kurzexkurs: Traumasensible Arbeit bei der Arbeit mit Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrungen
  •     Methoden für die körperliche, psychische und soziale Stabilisierung
  •     Förderung von ressourcenorientierten Handlungsstrategien in herausfordernden Situationen
  •    Transfer mit aktuellen Praxisbeispielen

Die Fortbildungsinhalte bauen aufeinander auf und haben interaktive, reflektorische und Selbsterfahrungsanteile.

Alle Fortbildungen sind für Mitarbeiter*innen der städtischen Kitas der Stadt Leipzig kostenfrei.

Die Fortbildungsreihe wird im Auftrag der Stadt Leipzig, Abt. Kindertageseinrichtungen, SG Qualitätsentwicklung und -sicherung angeboten und ist als Fortbildung anerkannt.

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page