Vertiefungsmodul

Traumapädagogische Begleitung und Beratung von traumatisierten Menschen.
Anwendung und Training von Methoden, Modellen und Konzepten in pädagogischen und beratenden Kontexten
Inhalte:
  • traumabedingte Störungsbilder
  • Psychoedukatives Wissen zielgruppengerecht an Betroffene und an Angehörige vermitteln
  • Von der traumapädagogischen Diagnostik und Fallverstehen zum traumasensiblen Handeln
  • Bindungstraumatisierungen - Bindung als wichtigster Resilienzfaktor
  • Übertragung und Gegenübertragung - Konfliktdynamiken sichtbar machen
  • Ableitung von traumasensiblen Handlungsstrategien für pädagogische und beratende Kontexte
  • Stabilierungsmethoden üben und anwenden
  • Imaginationen üben und anwenden
  • Sichere Orte für Traumatisierte schaffen
  • Selbstschutzkompetenzen ausbauen und üben
  • Fallanalyse und Transfer in den eigenen Arbeitskontext
Ziel der Veranstaltung ist es, das im Basismodul erworbene Wissen zu vertiefen, Methoden und Materialien intensiv an Situationen aus dem eigenen beruflichen Kontext anzuwenden, zu üben und nachhaltig wirkend in das eigene Arbeitsfeld zu transferieren.

Die Fortbildungsinhalte bauen aufeinander auf und haben interaktive, reflektorische und Selbsterfahrungsanteile.

Bitte beachten Sie: Diese Fortbildung ist keine Therapie und kann eine solche auch nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus.

Daten: 24./25.10.2020 sowie 12./13.12.2020

Umfang: 2 Tage

Zeit: 9.30-17.30 Uhr

Ort: Villa Leipzig, Lessingstrasse 7, 04109 Leipzig

Teilnahmegebühren: 190,- Euro zzgl. 16% MwSt.; Gesamt: 220,40.- Euro

Anmeldung: online

​​​Anzahl der Teilnehmer*innen: mind. 8

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Bestimmungen zur Eindämmung der Corona Pandemie haben wir die Gruppengröße für diese Fortbildung auf derzeit 14 Personen verringert.


Anmelde-, Teilnahme und Rücktrittsbedingungen:
Ihre Anmeldung ist verbindlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung über die Fortbildungsgebühren. Die Gebühr ist nach Rechnungsstellung innerhalb von 10 Tagen zu zahlen.

Mit Ihrer Online-Anmeldung erklären Sie, dass Sie die Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen gelesen haben und anerkennen. Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Zwecken der Seminarorganisation gespeichert werden.

Bei einem Rücktritt von der Teilnahme wie oben angegeben werden keine Kosten fällig. Nach diesem Termin, auch aus wichtigem Grund, wird die gesamte Gebühr fällig. Es sei denn, es kann ein/e geeignete/r Ersatzteilnehmer*in benannt werden, der/die den Platz übernimmt.

Ist yuva Leipzig an der Erbringung der vereinbarten Leistungen durch höhere Gewalt, Krankheit, behördliche Anordnungen oder sonstige von yuva Leipzig nicht zu vertretenden Umstände verhindert, so ist yuva Leipzig berechtigt, die vereinbarten Leistungen an einem zu vereinbarenden Ausweichtermin und der Situation entsprechenden Form nachzuholen. Schadensersatzansprüche des Kunden bzw. der Teilnehmenden wegen der Verschiebung sind ausgeschlossen. (siehe auch AGB)

keine Anmeldung mehr möglich

kostenfreier Rücktritt bis: 30.09.2020

Anmeldeschluss: 18.11.2020

kostenfreier Rücktritt bis: 30.10.2020

  • Facebook Clean Grey

© 2019 yuva Leipzig

yuva Leipzig