Traumapädagogische Diagnostik, Fallverstehen und Intervention
Praxisworkshop
Inhalte:

Schwerpunkt in diesem Fortbildungsmodul ist das Üben und Anwenden der vermittelten Methoden und Inhalte an aktuellen Anliegen und Situationen aus dem beruflichen Kontext der Teilnehmenden.

  • Wiederholung und Training der traumapädagogischen Konzepte und Methoden aus dem Basismodul an eigenen Praxisfällen

  • Einsatz von Diagnostik für das pädagogische Verstehen, Planen und Handeln

  • Hypothesen zum Guten Grund entwickeln

  • Ressourcenkarte als diagnostisches Instrument einsetzen

  • Fallanalysen und supervisorische Fallarbeit an eigenen Praxisfällen

  • Handlungsstrategien zum Umgang und zur Beziehungspflege in der Arbeit mit traumatisierten Menschen

  • Stabilisierungsmethoden kennen lernen und trainieren
     

Diese Fortbildung ist als Workshop konzipiert und hat einen hohen Übungs- und Praxisanteil. Die Fortbildungsinhalte bauen aufeinander auf und haben interaktive, reflektorische und Selbsterfahrungsanteile.

Bitte beachten Sie: Diese Fortbildung ist keine Therapie und kann eine solche auch nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische Belastbarkeit voraus.

Datum: 06.11.2020

Umfang: 1 Tag

Zeit: 9.30-17.30 Uhr

Ort: Villa Leipzig, Lessingstrasse 7, 04109 Leipzig

Teilnahmegebühren: 80,- Euro zzgl. 16% MwSt.; Gesamt: 92,80.- Euro

Anmeldung: online

​​​Anzahl der Teilnehmer*innen: mind. 8

Bitte beachten Sie: Aufgrund der Bestimmungen zur Eindämmung der Corona Pandemie haben wir die Gruppengröße für diese Fortbildung auf derzeit 14 Personen verringert.

 
Ziel der Veranstaltung ist es, insbesondere die Fachkräfte, die mit seelisch belasteten Menschen arbeiten, in den Blick zu nehmen und sie zu unterstützen. Darüberhinaus wird das im Basismodul erworbene Wissen vertieft, Methoden und Materialien sollen intensiv ausprobiert werden, um das Erlernte anschließend nachhaltig wirkend in den eigenen Arbeitskontext transferieren zu können.

 

 

​​​​

Anmelde-, Teilnahme und Rücktrittsbedingungen:

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per Mail eine Anmeldebestätigung sowie zeitnah eine Rechnung über die Fortbildungsgebühren. Die Gebühr ist nach Rechnungsstellung innerhalb von 10 Tagen zu zahlen.

Mit Ihrer Online-Anmeldung erklären Sie, dass Sie die Teilnahme- und Rücktrittsbedingungen gelesen haben und anerkennen. Sie erklären sich außerdem damit einverstanden, dass Ihre Daten zu Zwecken der Seminarorganisation gespeichert werden.

Bei einem Rücktritt von der Teilnahme wie oben angegeben werden keine Kosten fällig. Nach diesem Termin, auch aus wichtigem Grund, wird die gesamte Gebühr fällig. Es sei denn, es kann ein/e geeignete/r Ersatzteilnehmer*in benannt werden, der/die den Platz übernimmt.

Ist yuva Leipzig an der Erbringung der vereinbarten Leistungen durch höhere Gewalt, Krankheit, behördliche Anordnungen oder sonstige von yuva Leipzig nicht zu vertretenden Umstände verhindert, so ist yuva Leipzig berechtigt, die vereinbarten Leistungen an einem zu vereinbarenden Ausweichtermin und der Situation entsprechenden Form nachzuholen. Schadenersatzansprüche des Kunden bzw. der Teilnehmenden wegen der Verschiebung sind ausgeschlossen. (siehe auch AGB)

Anmeldeschluss: 09.10.2020

kostenfreier Rücktritt bis: 27.09.2020

Vertiefungsmodul

  • Facebook Clean Grey

© 2019 yuva Leipzig

yuva Leipzig